Generalversammlung 2020

Generalversammlung 2020

Zu unserer Generalversammlung am Freitag, den 14. August 2020 um 18.00 Uhr im Gasthof Hoppe lade ich alle Mitglieder herzlich ein. Tagesordnung:. 1. Begrüßung 2. Jahresrückblick 3. Rückblick auf die Theatersaison 4. Kassenbericht 5. Bericht der Kassenprüfer 6. Entlastung des Vorstandes 7. Wahlen: 2. Vorsitzende(r) Schriftführer (in) ein(e) Beisitzer(in) ein(e) Kassenprüfer(in) ein (e) Jugendvertreter(in) 8. Vorschau 2020/21 9. Verschiedenes

La vie en rose

La vie en rose

Im Jahr 2019 konnte die Stadt Warstein auf eine 55 jährige Städtepartnerschaft mit der französischen Stadt St. Pol zurück blicken. Nach den gelungenen Festlichkeiten der Stadt Warstein und der Warsteiner Europa Freunde Anfang April 2019 wollte auch das  Belecker Laienspiel dieses Jubiläum ehren. Der Verein präsentiert e am 24. Mai in der Neuen Aula einen kulinarischen Chanson-Abend. Neben dem Ohrenschmaus, von der Sopranistin Nadja Dust vorgetragene und durch Daniel Tappe auf dem Klavier begleitete Chansons u.a. von Edith Piaf, Charles…

Weiterlesen Weiterlesen

Ausflug des Belecker Laienspiels

Ausflug des Belecker Laienspiels

Zu einem gemeinsamen Ausflug nach Dortmund haben sich Mitglieder des Belecker Laienspiels aufgemacht. Am Vormittag stand die Besichtigung des Dortmunder Stadttheaters auf dem Plan. Mit etwas Neid blickten die Amateurschauspieler und Kulissenbauer auf die große Bühne und die technischen Möglichkeiten, die diese Theater bietet. Neben dem großen Zuschauerraum konnten auch die frisch renovierten Werkstätten, sowie der Kostüm- und Requisiten-Fundus besichtigt werden. Das Highlight für die Ausflugsteilnehmer war aber sicher nach einem gemeinsamen Picknick die Führung durch den Dortmunder Zoo. Bei…

Weiterlesen Weiterlesen

Generalversammlung 2017

Generalversammlung 2017

Rappelvoll war der kleine Saal im Gasthof Hoppe. Kein Wunder – terminreich war auch das vergangene Theater-Jahr gewesen, auf das Laienspielvorsitzender Heiner Maas, Vize Renate Leifert und Michaela Scheppelmann im Rahmen der Jahreshauptversammlung zurückblickten. Erstmalig seit vielen Jahren hatten die Amateurspieler in 2016 wieder zwei Theaterstücke angeboten. Anlässlich des 25-jährigen Premierenjubiläums von Schillers „Kabale und Liebe“ war Scheppelmann die Idee gekommen, den Klassiker erneut auf die Bühne zu bringen. Groß war das Lob, das die Spielleiterin ihren Spielern zuteil werden…

Weiterlesen Weiterlesen